Wir machen im Schnitt 7.500 Schritte pro Tag. Da ein Schritt im Durchschnitt 0,8 Meter beträgt, laufen wir 6 km pro Tag. Am Ende eines 80-jährigen Lebens sind wir also über 170.000 km gelaufen, was bedeutet, dass wir die Erde am Äquator viermal umrundet haben!

Seit 4 Millionen Jahren gehen wir – oder eher unsere Vorfahren – auf zwei Beinen. Durch diese athletische Herausforderung hatten wir die Hände frei, um mit der Herstellung von Werkzeugen zu beginnen. Sehr lange Zeit waren unsere Füße das einzige Fortbewegungsmittel, und eine halbtägige Wanderung galt als zumutbar, um auf dem Markt einzukaufen. Dies änderte sich aber allmählich!

Heutzutage sind wir nur noch bereit, 10 Minuten irgendwo hinzugehen. Für alle weiteren Strecken nimmt man das Fahrrad, das Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Somit wird das Gehen nicht mehr als „natürliches“ Transportmittel angesehen, sondern gilt in den USA als regelrechter Sport. Die Menschen kommen zu „Walking-Sessions“ zusammen, um in Form zu bleiben. Den Statistiken zufolge ist das Walken in den USA der am häufigsten praktizierte Sport.

Trotz dieser Entwicklung ist das Gehen unser erstes Fortbewegungsmittel, das man ab seinem ersten Lebensjahr ausprobiert.

Leider können wir die diese täglichen Schritte in der Regel nicht barfuss am Strand machen. Unsere Füsse sind eingepackt in Schuhe, wir laufen auf harten Böden. Im Lauf des Lebens verändern sich die Füsse und beginnen zu schmerzen.

Egal wie Sie Ihre Schritte machen

mit HEROP Produkten

sind sie leichter und schmerzfreier